Das OWL Innovation Lab der VerbundVolksbank OWL

Im Jahr 2020 entschied sich die VerbundVolksbank OWL, ein eigenes Innovation Lab im Herzen der Bielefelder Altstadt einzurichten. Das OWL Innovation Lab ist ein Raum für neue Ideen, kreatives Arbeiten und agile Arbeitsmethoden – ein Raum abseits der Bank, eine Plattform, um innovative Neudenker zusammenzubringen. In den neuen Räumlichkeiten werden Digitalisierung und Innovation erlebbar und die Mitarbeiter aktiv in die Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen einbezogen.

Innovation und Digitales

Der 2020 neu geschaffene Bereich „Innovation und Digitales“ der VerbundVolksbank OWL fördert die digitale Transformation und entwickelt Prozesse zur Generierung, Bewertung und Umsetzung von Innovationen. Das Team um Dr. Maximilian Jolmes agiert dabei als Impulsgeber und Brückenbauer, der den unterschiedlichen Bereichen als Sparringspartner für digitale Themen zur Seite steht und neue Impulse in die Bank hineinträgt. 

Mehr erfahren

„Der beste Weg, gute Ideen zu erhalten, besteht darin, möglichst viele Ideen zu entwickeln.“

Linus Pauling, US-amerikanischer Chemiker

Kreatives Arbeiten erwünscht

Im OWL Innovation Lab gibt es keine klassischen Möbel, keine klassischen Schreibtische, keine Schreibtischstühle. Um den gegenseitigen kreativen Austausch anzuregen, wurde stattdessen eine flexible Möblierung gewählt. Eine Bühne beziehungsweise ein Podest ermöglicht die Präsentation von Ergebnissen. Das Lab gliedert sich in verschiedene Themenbereiche (Areas), die sehr offen gestaltet wurden, um blockadefreies Denken zu ermöglichen. Es lädt ein, zu experimentieren, neue Dinge auszuprobieren und unvoreingenommen gemeinsam Lösungen zu finden. Die Ausrichtung liegt somit auf der Kooperation und dem Zusammenbringen von Menschen und Ideen.

„Innovation Box“

Vor Kurzem fand im OWL Innovation Lab die Workshop-Reihe „Innovation Box“ statt, die die VerbundVolksbank OWL in Zusammenarbeit mit dem heder:Lab aus Salzkotten veranstaltete. Dabei stellten die teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Innovationspotenzial unter Beweis, indem sie eigene (Geschäfts-)Ideen entwickelten, diese bewerteten und erste Prototypen ihrer Ideen erstellten.