3D Secure

Online sicher und einfach Bezahlen mit der Kreditkarte

Mit dem 3D-Secure-Verfahren by Mastercard® SecureCodeTM oder Verified by Visa genießen Sie beim Online-Einkauf mit unseren Kreditkarten durch einen zusätzlichen Bestätigungsschritt der Zahlung besonderen Schutz. Bei diesen beiden Verfahren erhalten Sie für jeden Ihrer Online-Einkäufe eine gesonderte Nachricht auf Ihr Handy, die eine TAN und die Daten Ihres aktuellen Einkaufs enthält. So können Sie die Richtigkeit der Daten direkt kontrollieren und bestätigen oder den Vorgang abbrechen.

Sie haben die Wahl, ob Sie die Bestätigungsnachricht als SMS mit einer Sicherheitsfrage auf Ihr Handy oder als Push-Nachricht in die App VR-SecureCARD bekommen möchten.

Unser Tipp: Registrieren Sie sich für das 3D-Secure-Verfahren, denn bei vielen Online-Shops ist die Registrierung Voraussetzung für den Kauf.

Registrierung

Die Registrierung des 3D-Secure-Verfahren für Ihre Volksbank-Kreditkarte ist kostenlos und funktioniert ganz einfach in vier Schritten.

Häufige Fragen

Welche Informationen erhalte ich per SMS oder in der App?

Die Nachricht enthält den Händlernamen, Währung und Betrag der Transaktion und die für diese Daten berechnete E-Commerce-TAN. Nur wenn die Daten aus der Nachricht denen der Transaktion entsprechen, die Sie freigeben möchten, geben Sie die E-Commerce-TAN während des Kaufvorgangs ein.

Was ist die „virtuelle Handynummer“?

Bei Nutzung der VR-SecureCARD-App ist die virtuelle Handynummer Ihre persönliche Kennung – vergleichbar mit Ihrer Mobilfunknummer für die Zustellung einer SMS.

Was passiert, wenn eine Kreditkarte ungültig wird oder verloren geht?

Erhalten Sie eine Folgekarte, weil bei Ihrer alten Karte der Gültigkeitszeitraum abgelaufen ist, bleibt Ihre Registrierung weiterhin bestehen. Sperren Sie Ihre Karte z. B. wegen Verlust und wird bei diesem Vorgang automatisch eine Ersatzkarte erstellt, wird die Registrierung ebenfalls übertragen. Lediglich bei einer späteren Erstellung einer neuen Karte ist diese erneut zu registrieren.

Was muss ich beim Gerätewechsel bezüglich der VR-SecureCARD-App tun?

Wenn Sie Ihr Smartphone oder Tablet wechseln, gibt es zwei Varianten, wie Sie die

VR-SecureCARD-App umstellen können.

Variante 1

Ihr bisheriges Handy/Tablet funktioniert noch

Falls Ihr bisheriges Handy bzw. Tablet noch funktioniert, können Sie Ihre virtuelle Handynummer einfach auf das neue Gerät übertragen. Installieren Sie die VR-SecureCARD-App auf Ihrem neuen Gerät und wählen Sie beim ersten Start „Vorhandene virtuelle Handynummer übernehmen“. Erzeugen Sie nun auf Ihrem alten Gerät in der VR-SecureCARD-App einen Migrationscode unter „Einstellungen/Rufnummernmigration“.

Nach Eingabe des angezeigten 60 Minuten gültigen Sicherheitscodes auf Ihrem neuen Gerät in der VR-SecureCARD-App wird Ihre virtuelle Handynummer übertragen und die App auf dem alten Gerät zurückgesetzt.

Variante 2

Ihr bisheriges Handy/Tablet ist verloren bzw. defekt

Falls Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr bisheriges Handy oder Tablet haben, können Sie sich in der Benutzerverwaltung ganz einfach neu registrieren.

Ich möchte die App gerne per Fingerabdruck entsperren, wie geht das?

Nach Installation der App und Vergabe eines Kennworts werden Sie innerhalb der App gefragt, ob Sie die TouchID als Alternative zum Kennwort aktivieren möchten. Sie können diese Funktion auch später unter „Einstellungen“ in der App aktivieren.

Kann ich sofort nach der Registrierung einkaufen?

Wenn Sie Ihren Aktivierungscode erhalten und damit die Registrierung abgeschlossen haben, können Sie Mastercard® SecureCodeTM/Verified by Visa sofort nutzen. Bitte berücksichtigen Sie die Postlaufzeit zwischen Anforderung des Aktivierungscodes und dessen Erhalt/Abschluss der Registrierung. Wir empfehlen daher, Ihre Karte nach Erhalt zu registrieren. Damit steht Ihrem späteren Einkauf nichts mehr im Weg.

Wo kann ich mich registrieren?

Sie können den Registrierungsvorgang auf dieser Seite vornehmen. Folgen Sie dazu einfach der Anleitung oben unter dem Punkt „Registrierung“.

Entstehen mir Kosten bei Nutzung der VR-SecureCARD-App?

Seitens der Bank ist der Versand der SMS mit der E-Commerce-TAN kostenfrei. Der Empfang von Kurzmitteilungen ist in der Regel ebenfalls sowohl im Heimatnetz als auch beim Auslands-Roaming kostenfrei.

Für die Nutzung der VR-SecureCARD-App zum Empfang von Nachrichten benötigen Sie eine Datenverbindung, die nach den Konditionen Ihres Mobilfunkbetreibers oder des WLANs, in dem Ihr Endgerät angemeldet ist, kostenpflichtig sein kann.

Ich habe den Aktivierungscode dreimal falsch eingegeben. Was kann ich tun?

Ihre Karte ist leider für die Registrierung gesperrt. Bitte setzen Sie sich mit unserem KundenCentrum 05251 294-0 in Verbindung, um Ihre Karte wieder zu aktivieren und einen neuen Aktivierungscode zu erhalten.

Ich habe den Aktivierungscode nicht erhalten. Was kann ich tun?

Bitte fordern Sie den Aktivierungscode erneut an. Wenn Sie über die Einstiegsseite Ihre Kartennummer eingeben, werden Sie, bei entsprechendem Status der Karte, zur Eingabe des Aktivierungscodes aufgefordert. Am unteren Ende des Fensters können Sie diesen aber auch erneut anfordern.

Hinweis: Neuanforderungen können aber immer erst nach Ablauf von 3 Tagen erfolgen. Mit dieser Frist wird die Postlaufzeit berücksichtigt.

Jetzt anfordern

Beim Online-Shopping fehlt das Fenster mit der Eingabeaufforderung des SecureCodes.

Sie sollten sich vergewissern, dass

  • Ihre Karte registriert ist,
  • der Händler am Programm teilnimmt (Online-Händler beschreiben dies meist unter den akzeptierten Zahlungsarten),
  • jegliche Software deaktiviert ist, die die Anzeige von Eingabefenstern verhindert.

Wenn Sie auch keine Nachricht mit den Transaktionsdaten und Ihrer E-Commerce-TAN erhalten haben, unterstützt der Händler die Verfahren vermutlich nicht. In diesem Fall wird der Umsatz ohne Mastercard® SecureCodeTM/Verified by Visa abgewickelt.

Wie weiß ein Online-Händler, dass die Kreditkarte durch 3D Secure geschützt ist?

Der Online-Händler stellt eine Anfrage an den Server der Kartenorganisation und prüft, ob es sich um einen Kartennummernkreis handelt, der durch das Kreditinstitut freigeschaltet wurde. Ist dies der Fall, öffnet sich automatisch ein Fenster der kartenausgebenden Bank bzw. des Dienstleisters zur Eingabe der E-Commerce-TAN. Nach der Eingabe erhält der Händler eine Rückmeldung über die erfolgte Prüfung und der Bezahlvorgang im Shop des Händlers wird abgeschlossen.

Kann ich auch bei Händlern einkaufen, die nicht bei 3D Secure teilnehmen?

Ja, der Kauf kann wie gewohnt durchgeführt werden. Es wird dann keine Mastercard® Secure-CodeTM / Verified-by-Visa-Prüfung durchgeführt.

Ich habe eine Nachricht erhalten, ohne einen Einkauf getätigt zu haben.

Bitte setzen Sie sich umgehend mit unserer Hotline 0721/1209-66001 in Verbindung. Es kann sich hierbei um den Versuch einer betrügerischen Transaktion handeln.

Wie ändere ich meine Daten oder wechsle zwischen den Verfahren?

Als registrierter Mastercard® SecureCodeTM/Verified by Visa Kunde gelangen Sie durch Eingabe Ihrer Kartennummer und einer TAN in die Benutzerverwaltung, wo Sie die Mobilfunknummer, die Sicherheitsfrage oder die virtuelle Handynummer ändern können. Dort können Sie auch zwischen den Verfahren wechseln.

Zur Benutzerverwaltung

Servicethemen