PIN/TAN-Verfahren

Jeder Auftrag im Online-Banking muss aus Sicherheitsgründen mit einer eigenen transaktionsabhängigen Nummer, der so genannten TAN, freigegeben werden. Um diese TAN zu erzeugen, gibt es zwei verschiedene PIN/TAN-Verfahren.

  VR-SecureGo smartTAN photo
Voraussetzung - Smartphone bzw. Tablet
- VR-SecureGo-App
- smartTAN-photo-Lesegerät
- girocard (Debitkarte)
So funktioniert es TAN wird per Push-Nachricht in der
VR-SecureGo-App angezeigt
TAN wird auf dem Karten-Lesegerät angezeigt
Zugangswege - Online-Banking über Internet-Browser
- VR-Banking-App
- Banking-Software „VR-NetWorld“
- Online-Banking über Internet-Browser
- VR-Banking-App
- Banking-Software „VR-NetWorld“
Sicherheit - TAN ist nur zeitlich begrenzt gültig
- verschlüsselte TAN-Übertragung
- App-Zugriff durch Passwort bzw. Touch-ID geschützt
- TAN ist nur zeitlich begrenzt gültig
- zusätzliche Sicherheit durch drei unabhängige Medien:
   VR-NetKey, Lesegerät und girocard (Debitkarte)
Preis 5 TAN pro Monat kostenfrei,
ab 6. Transaktionsnummer 0,15 Euro pro Stück
Kartenleser einmalig 14,90 Euro
 

Mehr Details

 

Mehr Details

 

Servicethemen