Mit der VR-SecureGo-App Daten sicher übermitteln

Jeder Auftrag im Online-Banking muss aus Sicherheitsgründen mit einer eigenen transaktionsabhängigen Nummer, der TAN, freigegeben werden. Um diese TAN zu erzeugen, können Sie die kostenlose VR-SecureGo-App (5 TAN pro Monat, ab 6. Transaktionsnummer 0,15 Euro pro Stück) nutzen. Dieses TAN-Verfahren eignet sich sowohl für das Online-Banking über den Internet-Browser, über die VR-Banking-App oder die Banking-Software „VR-Networld“. Mit der VR-SecureGo-App sind Sie durch gleich drei Faktoren auf der sicheren Seite:

  • TAN sind nur zeitlich begrenzt gültig
  • verschlüsselte TAN-Übertragung
  • App-Zugriff durch Passwort bzw. Touch-ID geschützt

So funktioniert es

  1. Laden Sie die VR-SecureGo-App im PlayStore oder AppStore herunter.
  2. Geben Sie die Bankleitzahl 472 601 21 und Ihren VR-NetKey (Alias) vom Online-Banking ein.
  3. Nach erfolgreicher Installation vergeben Sie sich bitte ein App-Passwort.
  4. Nach Festlegung des Kennwortes bestätigen Sie die Registrierung durch Klick auf den Button „App registrieren“.
  5. Zur endgültigen Legitimation benötigen Sie einen Freischaltcode. Diesen erhalten Sie automatisch aus Sicherheitsgründen per Post.
  6. Schalten Sie die App durch die Eingabe oder das Scannen des Freischaltcodes frei.
  7. Sobald Ihr Gerät für die VR-SecureGo-App erfolgreich aktiviert ist, erhalten Sie eine Push-Nachricht.

Sofern Sie bisher das mobile-TAN-Verfahren genutzt haben, wird dieses Verfahren mit Aktivierung der VR-SecureGo-App deaktiviert.
 

TAN-Nummern erzeugen

  1. Erfassen Sie wie gewohnt im Online-Banking oder in der VR-Banking-App eine Überweisung und klicken Sie auf „Ausführen“.
  2. Melden Sie sich in der App VR-SecureGo an. Alternativ können Sie die App auch über das Antippen der Push-Nachricht aufrufen.
  3. Prüfen Sie in der App VR-SecureGo, ob die Transaktionsdaten, z. B. Betrag und Empfänger-IBAN, korrekt sind.
  4. Sind die übermittelten Daten richtig, geben Sie die TAN ein.
  5. Nach der erfolgreichen Ausführung der Transaktion erhalten Sie eine Bestätigung.

smartTAN photo

Alternativ bieten wir Ihnen mit smartTAN photo eine Lösung für einen Kartenleser in Verbindung mit Ihrer girocard (Debitkarte) an.

 

Mehr erfahren

Häufige Fragen

Ich habe einen Freischaltcode bestellt. Warum habe ich diesen noch nicht erhalten?

Sobald die Freischaltcode-Bestellung angestoßen wurde, wird der Code erzeugt und in den Postversand gegeben. Auf die Postlaufzeit haben wir leider keinen Einfluss.

Was kann ich tun, wenn ich das Anmeldekennwort für die App vergessen habe?

Wenn Sie das Anmeldekennwort für die VR-SecureGo-App vergessen haben, müssen Sie diese App zuerst löschen, dann neu installieren und anschließend registrieren. Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie auch einen neuen Freischaltcode per Post.

Kann ich die App auf mehreren Endgeräten nutzen?

Nein, die App ist aus Sicherheitsgründen genau mit einem Endgerät verknüpft und kann nicht auf mehreren Geräten genutzt werden.  

Was ist zu tun, wenn ich ein neues Smartphone habe?

Möchten Sie die App auf einem anderen oder neuen Gerät nutzen, dann ist eine erneute Registrierung und Freischaltung erforderlich. Dabei wird automatisch die alte Registrierung deaktiviert und kann nicht mehr verwendet werden.

Wie kann ich den Login mittels Touch ID für das iPhone bzw. iPad aktivieren?

Die Nutzung der Touch ID ist optional und muss separat in der VR-SecureGo-App aktiviert werden. Öffnen Sie zunächst die VR-SecureGo-App mit Ihrem Passwort. Rufen Sie das Menü auf und tippen Sie auf „Einstellungen“. Scrollen Sie nun bis zum Bereich „Touch ID“. Aktivieren Sie den Schalter bei „Melden Sie sich künftig mit Touch ID in VR-SecureGo an“. Nun ist die Touch ID ab der nächsten Anmeldung in der VR-SecureGo-App aktiv.

Kann ich mittels Touch ID die VR-SecureGo-App öffnen?

Ja. Öffnen Sie zunächst die VR-SecureGo-App. Tippen Sie das Touch-ID-Symbol (Fingerabdruck) an. Legen Sie nun Ihren Finger auf den Home-Button. Die VR-SecureGo-App ist geöffnet.

Warum steht die TAN nicht in der Push-Nachricht?

Die Push-Nachricht wird unverschlüsselt über die Server der Anbieter Apple oder Google übertragen und ist zudem je nach Einstellung Ihres Gerätes direkt in der Vorschau zu lesen. Aus diesen Gründen wird die TAN ausschließlich verschlüsselt in die speziell gesicherte VR-SecureGo-App übertragen und auch nur dort angezeigt.