Neue Kinderbücher für das Kinderhaus Luftikus

Volksbank Paderborn beteiligt sich mit 500 Euro

Die Luftikuskinder mit (v.l.) Marc Locker (Volksbank Paderborn), Agascha Rubesch (Leiterin Kinderhaus Luftikus), Jindra Siekmann und Jörg Käsewieter (Vorstand).

Die Kindertagesstätte „Kinderhaus Luftikus“ in Paderborn hat seit zwei Jahren eine eigene kleine Bücherei. Die Idee dazu kam aus der Elternschaft und fand bei Erziehern wie Kindern direkt großen Anklang. Seither wächst die Auswahl an Büchern stetig – auch durch eine Spende der Volksbank Paderborn, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG.

In der Bücherei können die vier Kitagruppen des Kinderhauses Bücher ausleihen – auch für zu Hause. „Vorlesen fördert Kinder in vielerlei Hinsicht, von der Sprachförderung über die emotionale Entwicklung bis zur gemütlichen Kuschelatmosphäre beim Vorlesen, die einfach nur schön ist“, weiß Agascha Rubesch, die Leiterin des Kinderhauses, zu berichten. Zudem seien die Kinder sehr stolz, wenn sie sich selbstständig ein Buch aussuchen und es in die Karteikarte eintragen dürfen, berichtet die Kitaleitung. Durch die Förderung der Volksbank über 500 Euro konnte unter anderem ein Bücherturm bestellt und in liebevoller Recherche ein buntes Bücherpotpourri ausgesucht und katalogisiert werden.

Für Marc Locker, Leiter der Filiale Benhauser Straße, ist das reichlich Bestätigung, dass die Spende der Volksbank an die richtige Stelle gegangen ist. „Für uns als Genossenschaftsbank ist es aber auch seit jeher von großer Bedeutung, Kinder in ihrer Entwicklung zu stärken und zu fördern und wir überzeugt, dass die Bücherei im Kinderhaus Luftikus einen großen Beitrag zur Freude am Lesen leistet.“

 

27.08.2019