VerbundVolksbank als Partner der SCP07-Fußballschule

Drei attraktive Angebote stehen im Fokus

Freuen sich auf die weiteren gemeinsamen Projekte (v. l.): Christoph Müller, Leiter Nachwuchsleistungszentrum des SCP, Ansgar Käter, Vorstandsvorsitzender der VerbundVolksbank OWL eG, Martin Przondziorno, Geschäftsführer Sport des SCP, und Karl-Heinz Rawert, Vorstandsmitglied der VerbundVolksbank OWL eG.

Für die Weiterentwicklung seiner Fußballschule hat der SCP07 eine enge Zusammenarbeit mit einem langjährigen Partner des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) vereinbart. Die wertvolle Unterstützung der VerbundVolksbank OWL eG ermöglicht einen weiteren Zugang zum Verein und vermittelt mit qualifizierten Trainern und Betreuern den Spaß am Fußball.

Im Fokus der Partnerschaft stehen drei attraktive Angebote. Das bekannte und stark frequentierte mehrtätige SCP07-Kickercamp findet zu den Schulferien um Ostern und im Herbst statt. Neben den Terminen in Paderborn bietet die SCP07-Fußballschule künftig auch bei externen Partnervereinen ein Kickercamp an; den Auftakt macht das Camp beim SV Dringenberg in der ersten Herbstferien-Woche.

Einen weiteren Baustein stellt der SCP07-Kickercamp-Fußballkindergarten dar, der sich an Kinder von vier bis sechs Jahren richtet. Jede Woche erlernen die Teilnehmer hier motorische und fußballerische Grundlagen. Darüber hinaus feiert im Sommer 2020 das SCP07-Kickercamp-Fußballturnier für sehr junge Jahrgänge seine Premiere.

NLZ-Leiter Christoph Müller zur Zusammenarbeit: „Wir sind froh darüber, dass uns mit der VerbundVolksbank OWL ein langjähriger Partner des Vereins und des NLZ bei der Weiterentwicklung und nachhaltigen Umsetzung der Fußballschule unterstützt. Die Förderung und Ausbildung junger Menschen in Verbindung mit dem Sport stellt für uns einen wesentlichen gesellschaftlichen Bestandteil dar. Im Rahmen der Fußballschule stellen wir erste Berührungspunkte mit unserem SCP07 her und vermitteln neben der Begeisterung für den Fußball gesundheitliche und soziale Aspekte.“

Karl-Heinz Rawert, Mitglied des Vorstands der VerbundVolksbank OWL: „Nach dem Ende des Volksbank-Padercups haben wir dem SCP07 unseren Einsatz versprochen, falls ein neues Projekt, gerade im Bereich der Jugendarbeit, an den Start geht. Wir tragen Verantwortung für die Region. Deshalb unterstützen wir auch den Verein als Leuchtturm gerne bei seinem Anliegen – der Ausbildung der Jugend und Förderung der Zukunft.“