IT-Einsatz in der Landwirtschaft

Volksbank informiert beim Landwirte-Frühstück

Landwirte-Frühstück in Borchen: (v.l.) Thorsten Wolff, Leiter Unternehmenskunden Paderborn, Daniel Knipping, Leiter
Kompetenzzentrum Zahlungssysteme, Referent Rolf Feldmann und Karl-Heinz Rawert, Vorstandsmitglied der Volksbank
Paderborn-Höxter-Detmold.

Paderborn/Höxter/Detmold. Unter dem Motto „IT-Einsatz in der Landwirtschaft“ hatte die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold in den Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe Landwirte zu einem informativen Frühstück eingeladen. Im März war Rolf Feldmann vom Haus Düsse der Landwirtschaftskammer NRW zu Gast bei den Landwirte-Frühstücken in Brakel, Borchen und Detmold. Er berät landwirtschaftliche Betriebe zum Elektronikeinsatz mit den Schwerpunkten Tierhaltung, Lüftungsregelungen und Fütterungssteuerungen sowie zu Managementprogrammen und der Vernetzung der Systeme mit dem Agrar-Büro.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema ging Feldmann in seinem Vortrag auf standardisierte, universelle und spezielle Elektroniksysteme sowie deren Potenziale für die Betriebe ein. Dabei erklärte der Experte, worauf Landwirte bei der Installation und Anwendung achten sollten und wie sie die gewonnenen Daten sicher verwalten und speichern können. „Viele Anlagen und Maschinen in landwirtschaftlichen Betrieben werden bereits elektronisch gesteuert oder geregelt. Richtig genutzt, beinhalten die EDV-Systeme ein hohes Leistungspotenzial zur Qualitätssicherung und Umweltschonung“, so Rolf Feldmann. Umso wichtiger sei es für den Landwirt, die eingesetzte Technik intelligent zu vernetzen.

Nach dem Vortrag des Elektronik-Experten informierte ein Berater des Kompetenzzentrums Zahlungssysteme der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold die Landwirte zum Thema „Effizienter Zahlungsverkehr“. Das Team unterstützt Unternehmen dabei, ihren Zahlungsverkehr effizient und reibungslos zu organisieren. Im Rahmen eines Zahlungsverkehrs-Checks prüfen sie beispielsweise, ob Prozesse, Technik, Organisation und Sicherheit gut aufeinander abgestimmt sind.

Mit den diesjährigen Landwirte-Frühstücken hat die Volksbank ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und dem Lippischen Landwirtschaftlichen Hauptverein fortgesetzt.

Landwirte-Frühstück in Brakel: (v.l.) Heinrich Gabriel, Kreislandwirt, Dr. Josef Lammers und Stefan Berens,
Landwirtschaftskammer NRW, Gabriele Beckmann, Kreislandfrauenverband, (Reihe hi.) Referent Rolf Feldmann, Rudolf Jäger,
Vorstandsmitglied der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, Andreas Engemann, WLV-Kreisverband Höxter, (vorne)
Sebastian Potthast, Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, und Norbert Hofnagel vom Maschinenring
und Betriebshilfsdienst.
Landwirte-Frühstück in Detmold: (v.l.) Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank
Paderborn-Höxter-Detmold, Kreislandwirt Friedrich-Wilhelm Meierjohann, Thomas Meyer, Berater Kompetenzzentrum
Zahlungssysteme, Referent Rolf Feldmann und Heinrich Hansmeier, Leiter Unternehmenskunden Detmold.

 

 

08. April 2015