Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold ehrt langjährige Mitglieder

Paderborn. 2016 feierten rund 4.900 Teilhaber der Volksbank ein Mitgliederjubiläum. Davon sind 1.400 seit 40, 50 oder 60 Jahren Miteigentümer ihrer Bank. Die Mitgliederjubilare der Filialen kamen in kleinen Feierstunden zusammen.

Mehr als 105.000 von 220.000 Kunden haben sich für eine Mitgliedschaft bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold entschieden und sind damit Miteigentümer ihrer Heimat-Bank. „Was einer nicht schafft, das schaffen viele“, das ist die Botschaft hinter dieser genossenschaftlichen Idee. Denjenigen, die bereits seit 40, 50 oder sogar 60 Jahren ihrer Genossenschaftsbank die Treue halten, dankte die Volksbank jetzt in besonderer Weise.

Die Leiter der Filialen in Bad Driburg, Bad Lippspringe, Delbrück, Lichtenau, Neuenheerse, Salzkotten, Scherfede und Warburg  begrüßten die Mitgliederjubilare zu einer Feierstunde. Diese informierten sich zunächst über die aktuellen Aktivitäten und die Geschäftsentwicklung ihrer Heimat-Bank. „Über Jahrzehnte währende Verbindungen sind in unserer heutigen Zeit, etwas sehr Wertvolles und alles andere als selbstverständlich. Wir sind stolz, dass wir auch in diesem Jahr wieder vielen Mitgliedern für ihre Verbundenheit danken können“, betonte Ralf Hils, Leiter der Volksbank-Filiale in Bad Lippspringe. „Darüber hinaus überzeugen in unserer gelebten Demokratie genossenschaftliche Werte wie Gemeinschaft, Vertrauen, Partnerschaftlichkeit und Verantwortung, die auch gesellschaftlich hochaktuell sind.“.

„Eine Mitgliedschaft lohnt sich – nicht nur wegen der attraktiven Dividende“, bestätigten Mitglieder und Filialleiter gleichermaßen. Für das Geschäftsjahr 2015 lag diese bei 5,5 Prozent. Darüber hinaus überzeugen genossenschaftlichen Werte wie Gemeinsinn, Vertrauen, Partnerschaftlichkeit und Verantwortung, die auch gesellschaftlich hochaktuell sind.

Filiale Büren
Filiale Bad Lippspringe
Filiale Salzkotten
Filiale Delbrück
Filiale Warburg
Filiale Neuenheerse

 

06. Dezember 2016