Stabübergabe an zwei "Heimatbanker"

Neue Filialleiter bei der Volksbank Höxter - in Brakel und Scherfede

Kreis Höxter. Ausgeprägte Ortskenntnis und heimatliches Engagement stehen ab sofort in den Filialen Brakel und Scherfede der Volksbank Höxter, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG, noch deutlicher im Vordergrund. Denn mit den neuen Leitern Dominik Reineke und David Peine übernehmen zwei echte Eigengewächse der Volksbank „ihre“ Heimatfilialen.

Dominik Reineke ist in der Filiale Brakel kein Unbekannter. Der 38-Jährige ist bereits seit zehn Jahren Ansprechpartner für die Volksbank-Kunden vor Ort. Er hat jetzt die Leitung der Filiale von Klaus Roolf übernommen. Dieser führt seit kurzem das Team der Hauptstelle „Am Neuen Platz“ in Paderborn. Dominik Reineke begann vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Volksbank Paderborn und war als Kundenberater in den Filialen Steinheim und Altenbeken tätig, bevor der gebürtige Brakeler zurück in die Heimat wechselte. In Riesel wohnt er seither mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern, ist im Schützenvorstand und im Spielmannszug aktiv. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben in Brakel. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinem Team unsere Kunden jederzeit auf einer vertrauensvollen Ebene zu beraten und zu unterstützen“, sagt Dominik Reineke. An seiner Heimatstadt schätzt er vor allem den freundschaftlichen Umgang. „Viele unserer Kunden kenne ich nicht nur aus der Bank, sondern auch aus dem Vereinsleben oder der Nachbarschaft.“

David Peine ist mit 27 Jahren einer der jüngsten Filialleiter im Kreis Höxter und löst Thomas Vogt als Leiter in Scherfede ab, der die Filiale „Auf der Lieth“ in Paderborn übernommen hat. Gemeinsam mit seinen beiden Kolleginnen Julia Kessenbrock und Katja Wiegartz berät David Peine die Scherfeder in allen finanziellen Belangen. David Peine begann 2010 seine Ausbildung bei der Volksbank und war als Kundenberater in den Filialen Peckelsheim und Neuenheerse tätig. Neben seinem Beruf macht er seinen Abschluss als Bachelor in BWL mit dem Schwerpunkt Finanzdienstleistungen. In seinem Heimatort Menne ist er unter anderem im Tischtennisverein aktiv. „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung und die größere Verantwortung, die mich jetzt als Filialleiter erwarten. Besonders gespannt bin ich dabei auf die viele Gespräche mit unseren Kunden“, sagt David Peine.

Für Rudolf Jäger, Regionalvorstand der Volksbank Höxter, sind solche Stabübergaben an „Heimatbanker“ besonders erfreulich. „Es ist schön zu sehen, dass sich junge Menschen ganz bewusst dazu entscheiden, in der Region Verantwortung zu übernehmen und sich auch beruflich in der Nähe ihrer Heimatorte niederlassen. Das entspricht ganz unserer Philosophie der Dezentralität. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung, auf die wir uns als Bank natürlich voll einstellen, ist das Prinzip ‚Heimat‘ wichtig“, betont Rudolf Jäger.
 

29. März 2018

Dominik Reineke, Filialleiter in Brakel
David Peine, Filialleiter in Scherfede
Unsere Bank