Den Glühwein schnell und sicher bezahlen

Rotary Club Paderborn und Kö13 testen mit der Volksbank Paderborn das kontaktlose Bezahlen

Testen das kontaktlose Bezahlen gleich vor Ort: Regionalleiter Lin Thiele (v.l.) mit Dr. Richard Böger und Dr. Philipp Hoffmann am Weihnachtsmarktstand des Rotary Clubs Paderborn auf dem Neuen Platz.

An den Getränkeständen des Rotary Clubs Paderborn und des Kö13 auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Neuen Platz ist es in diesem Jahr noch einfacher, seinen Glühwein oder Punch zu bezahlen: Unterstützt von der Volksbank Paderborn, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG, wird dort nämlich das kontaktlose Bezahlen mit der Girocard getestet.

„Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern nicht nur ein schönes Adventserlebnis zu bieten, sondern ihnen auch gleichzeitig die Bezahlung modern, schnell und einfach zu machen“, sagt Dr. Richard Böger, Präsident des Rotary Clubs. Der Rotary Club um Dr. Philipp Hoffmann ist gemeinsam mit dem Kö13 und dessen Geschäftsführer Mario Voss Mitveranstalter des Weihnachtsmarktes auf dem Neuen Platz.

Für Lin Thiele, Regionalleiter der Volksbank Paderborn, ist das kontaktlose Bezahlen auf dem Weihnachtsmarkt ein Projekt mit großer Zukunft: „Gerade als Zahlungsvariante für kleine Geldbeträge, wie sie an Weihnachtsmarktständen üblich sind, ist das kontaktlose Zahlen ideal. Und wer einmal kontaktlos bezahlt hat, ist in der Regel von den Vorteilen überzeugt. Aus diesem Grund freuen auch wir uns, die Rotarier und das Kö13 bei der Umsetzung solcher Digitalisierungsmaßnahmen zu begleiten und mit unserem Know-kow tatkräftig zu unterstützen.“

Beim kontaktlosen Bezahlen wird die NFC-fähige Karte, die man am aufgedruckten Wellen-Symbol erkennt, lediglich vor das Empfangsgerät gehalten. Ein Signal zeigt im Bruchteil einer Sekunde an, dass bezahlt wurde. Die Eingabe der PIN-Nummer ist erst bei Beträgen über 25 Euro notwendig.

Die Kunden der VerbundVolksbank OWL können großteilig bereits von der neuen Technologie profitieren: Schon 75 Prozent wurden mit den modernen Karten ausgestattet. Und wer noch eine Karte ohne Wellen-Symbol hat, kann diese an den Getränkeständen des Rotary Clubs und des Kö13 auch ins Gerät stecken und auf diese Weise bargeldlos bezahlen.