Erfolgreiche Abschlüsse gewürdigt

VerbundVolksbank OWL feiert 18 Absolventen

Feierten gemeinsam die hervorragenden Abschlüsse: (stehend, von links nach rechts) Frank Sievert, Dr. Friedrich Keine, Kai-Uwe Schulte, Daniel Kaune, Andreas Müller, Sebastian Pietsch, Tobias Hansmann, Jonas El Mazria, Doreen Altmiks, Karl-Heinz Rawert, Katharina Scherf, Günter Vogt und Bianca Peters, sowie (sitzend, von links nach rechts) Patricia Machon, Desiree Hellmann, Sarah Temme, Christine Lüke, Stefanie Albrecht und Ellen Betke.

Paderborn. „Erfolg bedingt lebenslanges Lernen.“ Dieser Maxime des Dirigenten Robert Schumann folgend, haben sich 18 Kolleginnen und Kollegen der VerbundVolksbank OWL mit einem Studium neben dem Beruf weitergebildet. Bei einer Feierstunde wurde ihnen jetzt zu ihren erfolgreichen Abschlüssen gratuliert. Die Vorstandsmitglieder Günter Vogt, Dr. Friedrich Keine und Karl-Heinz Rawert sowie Frank Sievert, Generalbevollmächtigter und verantwortlich für das Personalmanagement, würdigten bei einem festlichen Abendessen das Engagement und die hervorragenden Leistungen der engagierten Mitarbeiter.

„Wir sind stolz, dass unsere Mitarbeiter die Initiative ergreifen und ihren Karriereweg in unserem Haus auf- und ausbauen“, lobt Dr. Friedrich Keine. Und die Weiterbildungswege in der VerbundVolksbank OWL sind vielseitig. So gibt es neben dem Abschluss „Bankfachwirt“ oder „Bankbetriebswirt“ auch die Möglichkeit, einen Bachelor- oder Masterstudiengang im Bereich Banking and Finance zu absolvieren. Zwei Kolleginnen haben zudem in diesem Jahr ihren Master of Mediation und ihren Master of Arts in „Arbeitspsychologie“ gemacht.

„Gerade in der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, gut ausgebildete Nachwuchskräfte zu haben. Und die besten Nachwuchskräfte bekommen wir, wenn wir sie zum einen selber ausbilden und ihnen dann die notwendige Unterstützung zugutekommen lassen, um sich weiterbilden und spezialisieren zu können“, so Frank Sievert.

Wir gratulieren:
Tobias Hansmann, Andreas Müller, Patricia Machon, Katharina Scherf, Doreen Altmiks, Sarah Temme, Stefan Krekeler und Desiree Hellmann zum Bankbetriebswirt.

Kai-Uwe Schulte zum Dipl. Bankbetriebswirt.

Sebastian Pietsch, Jonas El-Mazria und Christine Lüke zum Bankfachwirt.

Marvin Scharfen, Julian Behler und Ellen Betke zum Bachelor of Arts Banking and Finance.

Bianca Peters zum Master of Mediation, Stefanie Albrecht zum Master of Arts „Arbeitspsychologie“ und Daniel Kaune zum Genossenschaftlichen Bank-Führungsseminar mit Bachelor ADG.