Langjährige Mitglieder für ihre Treue geehrt

VerbundVolksbank OWL sagt "Danke"

„Keine Revolution. Aber bis heute eine revolutionäre Idee. Die Genossenschaften. Ein Erfolgsmodell für uns alle.“ – so wirbt die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e. V. im Raiffeisenjahr 2018 für den genossenschaftlichen Gedanken. Anlass ist der 200. Geburtstag des Genossenschaftsgründers und Sozialreformers. Gemeinsam geht vieles leichter, das wusste nicht nur der Gründer der genossenschaftlichen Bewegung, das wissen auch die Mitgliederjubilare, denen die VerbundVolksbank OWL jetzt für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft „Danke“ sagte.

Im Raiffeisenjahr 2018 blickt die Volksbank auf 156 Jahre erfolgreiches Wachstum mit Mitgliedern und Kunden auf der Basis der „revolutionären“ genossenschaftlichen Idee zurück. Viele Mitglieder begleiten die VerbundVolksbank OWL schon seit mehreren Jahrzehnten und halten ihr die Treue. Das ist keine Selbstverständlichkeit, gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit und verdient besondere Beachtung.

Die Botschaft hinter der genossenschaftlichen Idee lautet „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“. Kunden einer Genossenschaftsbank haben die Möglichkeit mit dem Erwerb von Anteilen zugleich Teilhaber der Bank zu werden. Bei der Verbund-Volksbank OWL eG sind dies von 231.000 Kunden 115.100 Mitglieder. Diese profitieren vom Erfolg der VerbundVolksbank OWL und können über deren Ausrichtung mitbestimmen und erhalten zudem eine attraktive Dividende. Für das vergangene Jahr waren dies 5,5 Prozent.

In der Filiale Salzkotten geehrt wurden:

40 Jahre: Willi Britz, Heinrich Claus, Johannes Falkenrich, Andreas Gerdes, Jürgen Gösken, Karl Heinz Hellmich, Manfred Homuth, Günter Junge, Katharina Kroschel, Franz-Josef Lohr, Wilma Nolte, Bernhard Plogmeier, Rudolf Rottkamp, Reinhard Scherf, Bettina Schulte, Erich Stammler, Heinz-Josef Thiele, Erika Toussaint, Karin Voß und der Reiterverein St. Georg e.V.

50 Jahre: Gerda Dittmann, Wolfgang Porsch, Heinrich Reichhardt und Peter Ritter

In der Filiale Neuenheerse geehrt wurden:

40 Jahre: Tobias Steinkemper, Heribert Todt, Heinrich Uhe und Manfred Wecker

50 Jahre: Käthe Schreiber, Walter Wippermann und Werner Hochstein

In der Filiale Bad Driburg geehrt wurden:

40 Jahre: Mechthild Wiegand, Hans-Joachim Kurze, Eva Maria Bozek, Maria Kurze, Doris Anders, Dirk Heidemann, Klaus Dewenter, Marianne Peters, Klaus Emmerich und Axel Günther

50 Jahre: Erika Klein, Karl Hurny, Werner Thöne, Werner Düker, Karl-Heinz Hinz, Rudolf Spehr und Horst Manfred Thiel

In der Filiale Bad Lippspringe geehrt wurden:

40 Jahre: Alfred Becker, Franz-Josef Bernhards, Marita Böning, Herbert Fehmer, Anneliese Gödde, Marie-Luise Klare, Edeltraut Kleinemeyer, Hubert Lummer, Reinhold Pawelczyk, Friedhelm Prothmann, Anneliese Schlingmann, Annegeret Schneider, Hermann Schneider, Hermann Tölle, Rainer Wensel, Alfred Werner, Helga Werner, Rosemarie Worrach-Auge, Ulrich Zünkler, Franz Adolf Schmand, Helga Brinkmann, Sieglinde Otte, Konrad Kemper, Dieter Brockmann, Edith Krismann, Ulrich Huppertz, Martha Ernst, Helmut Stein, Marianne Friedrichowicz, Johannes Ludmann, Heinrich Tofall, Margit Sternagel, Margaretha Benteler, Katharina Heidbrink, Ernst-Peter Entz, Angelika Peters, Heinrich Strate, Marie-Luise Klare und Rudolf Penke

In der Filiale Delbrück geehrt wurden:

40 Jahre: Hans-Helmut Bröggelwirth, August Klösener, Gerhard Ernst, Gertrud Berkemeier, Johannes Plückhahn, Erika Schledde, Bodo Kirchwehm, Christian Smykalla, Hubert Förster, Ulrich Masuth, Mechtild Masuth, Anges Jassmeier, Karl Jassmeier, Manfred Heinz Riedel und Franz Josef Liekmeier

50 Jahre: Georg Kettelgerdes, Hermann Tacken, Johannes Scheibe, Ursula Austerschmidt, Hubert Timmer, Meinolf Westermeyer und Rolf Wiesner

60 Jahre: Alois Schönberner

In der Filiale Warburg geehrt wurden:

40 Jahre: Friedrich Wilmes, Herta Bender, Elge Braunst, Karl-Heinz Drescher, Hildegard Rietz, Vincente Franco-Santos, Gisela Heidel, Hildegard Heikenfeld, Maria Wennekamp, Hildegard Bauer, Maria Jochheim, Heinrich Metten und Dr. Ingrid Reeh

50 Jahre: Heinz Georg Lindemann, Paul Orth, Johann Skolik, Joseph Wulf, Bernhard Thöne und Marita Schäfer

In Büren wurden geehrt:

50 Jahre: Rainer Elend, Brigitte Harth und Rudolf Thiele

40 Jahre: Johannes Henseler

Filialleiter Michael Keuper ehrte gemeinsam mit den Kundenberatern und Kundenberaterinnen Monika Klocke, Annetraut Morgott, Miriam Fast, Henrike Sanchez und Sebastian Koch die diesjährigen Jubilare in Salzkotten.
Filialleiter Matthias Bannenberg ehrte gemeinsam mit Margit Nieger und Jonas El-Mazria aus seinem Filialteam in Neuenheerse die diesjährigen Jubilare.
Filialleiter Matthias Gockeln, Regionalleiter Norbert Meyer und Kundenberater Peter Sievers ehrten die Jubilare für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft in Bad Driburg.
Filial- und Regionalleiter Ralf Hils (l.) ehrte gemeinsam mit den Kundenberatern und Kundenberaterinnen Kristijan Tonic, Stefan Krekeler, Hubertus Henning, Cornelia Ahrens, Marcel Kluthe, Nicole Eikel und Thomas Hermelingmeier die diesjährigen Jubilare in Bad Lippspringe.
Filialleiter Matthias Tepper und die Kundenberaterinnen und Kundenberater Laura Bolte, Andreas Droll, Hubert Thiede und Birgit Hüppmeier ehrten die Jubilare 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft in Delbrück.
Filialleiter Joachim Finke (l.) ehrte gemeinsam mit den Kundenberaterinnen Agnes Brune und Denise Jagiella die diesjährigen Jubilare in Büren.
Filialleiter Ulrich Lüke und Regionalleiter Norbert Meyer ehrten die Jubilare für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft in Warburg.