VR-NetWorld

Mit der Zahlungsverkehrssoftware VR-NetWorld haben Sie stets Überblick über alle Zahlungsvorgänge und Kontobewegungen und regeln Ihren gesamten Zahlungsverkehr mit nur einer Banking-Software. Die Software eignet sich für Privatkunden, die mehrere Konten führen, Freiberufler und Selbstständige, Vereine sowie kleine und mittlere Unternehmen. Sie bietet über die bekannten Funktionen des Online-Bankings hinaus weitere nützliche Funktionen, die bei umfangreichem Zahlungsverkehr sehr praktisch sind.

Unbegrenzter
Speicher

Ihre Umsätze und erledigte Aufträge werden unbegrenzt gespeichert und können wiederverwendet werden, ebenso wie Ihre Zahlungsempfänger oder Zahlungspflichtigen.

Umfangreiche
Auswertung

Sie können Ihre Umsatz- und Kontoinformationen individuell auswerten, Kategorien bilden, sortieren, selektieren und speichern.


Kontrolle

Sie können Zahlungstermine einrichten und gleichzeitig überweisen.

 

Online-Updates

Für permanente Aktualität und Sicherheit wird die Software regelmäßig über Online-Updates aktualisiert.

Multibankfähig

Sie können Ihre gesamten Konten integrieren – auch von anderen Banken – und haben damit alle Bankverbindungen auf einen Blick.

Mehrbenutzerfähig

Für mehrere Nutzer können Sie individuelle Zugriffsrechte einrichten.

So richten Sie die VR-NetWorld-Software ein

1. Testversion nutzen

Testen und nutzen Sie zunächst die kostenlose Testversion, die Ihnen 60 Tage zur Verfügung steht. Der Einrichtungsassistent führt Sie durch alle Eingaben.  

Testversion installieren

Testversion nutzen

2. Vollversion aktivieren

Fordern Sie rechtzeitig vor Ablauf der Testphase den Lizenzschlüssel für die Vollversion bei uns an. Bestehende Daten der Testversion bleiben auch nach Ablauf des Testzeitraums erhalten.  

Anleitung herunterladen

Vollversion aktivieren

Immer up to date

Die VR-NetWorld-Software wird in der Regel über Online-Updates aktualisiert. Liegt ein Update vor, erhalten Sie automatisch eine Nachricht. Wenn Sie die Vollversion von VR-NetWorld bereits installiert haben, können Sie hier auch die Updates herunterladen.

Update herunterladen

 

Sicherheitsverfahren

Ihre Daten werden verschlüsselt und sicher an uns übertragen. Zur Freigabe Ihrer Zahlungsaufträge benötigen Sie zusätzlich ein Sicherheitsverfahren.  

PIN-/TAN-Verfahren

Beim PIN-/TAN-Verfahren haben Sie die Wahl zwischen einem smartTAN-photo-Leser oder mit der VR-SecureGo-App.

Mehr erfahren

HBCI/FinTS mit Chipkarte

Beim HBCI-/FinTS-Verfahren mit Chipkarte werden Ihre Transaktionen durch ein aufwendiges Verschlüsselungsverfahren vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.

Mehr erfahren

 

VR-NetWorld auf mehreren Geräten nutzen

Sie können die VR-NetWorld-Software auch auf verschiedenen Computern nutzen. Nutzen Sie dafür die mobile Version. Sie wird direkt auf einem USB-Stick installiert, auf dem auch alle Daten bleiben. Damit können Sie die VR-NetWorld-Software mit Ihren individuellen Daten auf jedem Computer nutzen.  

Mobile Version herunterladen

Fragen & Antworten

Welche technischen Voraussetzungen gibt es zur Nutzung von VR-NetWorld?
  • Aktuelles Windows-Betriebssystem (32 Bit oder 64 Bit): Windows 8.1 oder Windows 10
    Internetverbindung
  • Für die mobile Version ein USB-Stick mit ca. 200 MB freiem Speicher und mindestens USB 2.0 (USB 3.0 wird empfohlen)
  • Bei Nutzung eines PostgreSQL-Datenbank-Servers zusätzlich mindestens 500 MB freien Speicherplatz
  • Je nach genutztem Sicherheitsmedium bzw. -verfahren zusätzlich ein eingerichteter Chipkartenleser, der mindestens die Sicherheitsklasse 2 erfüllt – die Nutzung eines Secoders wird empfohlen (bei Nutzung einer Chipkarte).
Was benötige ich zur Nutzung von VR-NetWorld?

Neben den technischen Voraussetzungen benötigen Sie die Zugangsdaten für Ihr Online-Banking sowie ein Sicherheits-Verfahren, um Ihre Zahlungsaufträge freizugeben. Sie haben die Wahl zwischen dem PIN-/TAN-Verfahren smartTAN-photo, VR-SecureGo oder HBCI/FinTS.  

Wie installiere ich die mobile Version der VR-NetWorld-Software?

Nehmen Sie zunächst eine Datensicherung vor. Laden Sie sich dann die aktuelle Version der Software für die mobile Version herunter. Entpacken Sie diese auf einem neuen USB-Stick. Dann starten Sie die VR-NetWorld Software-exe-Datei und nehmen abschließend eine Datenrücksicherung Ihrer alten Daten vor.    

Was kostet die VR-NetWorld-Software?

Sie können die 60-Tage-Testversion der Software kostenlos nutzen. Entscheiden Sie sich danach für die Vollversion, berechnen wir Ihnen 3,90 Euro netto pro Monat.

Welche Vorteile hat es, Online-Banking über eine Software abzuwickeln?
  • Sie speichern Ihre Umsätze und Stammdaten dauerhaft in einer Datenbank.
  • Hohes Zahlungsverkehrsaufkommen lässt sich mit Hilfe der Programmfunktionen schneller bewältigen.
  • Der Rechner ist nur während der Datenübertragung online.
Was ist FinTS/HBCI?

FinTS steht für „Financial Transaction Services“. Hierbei werden Aufträge und Informationen über das Internet verschlüsselt übertragen. Kunde und Bank legitimieren sich jeweils beim anderen, tauschen die Daten im Dialog aus und bestätigen den Empfang der Nachrichten.

HBCI bedeutet „Homebanking Computer Interface“. Hierbei handelt es sich um einen Standard für das Electronic Banking. Es werden Übertragungsprotokolle, Nachrichtenformate und Sicherheitsverfahren festgelegt.

VR OnlineBanking für Unternehmen und Vereine

VR OnlineBanking für Unternehmen und Vereine

Profi cash für kleinere und mittelständische Unternehmen

Profi cash

GENO cash für komplexe Zahlungsverkehrsstrukturen

GENO cash

Wir helfen gerne.

Wir helfen gerne

Sie erreichen unser KundenCentrum von Montag bis Freitag zwischen 8:00-18:00 Uhr unter 05251 294-444.

Mehr erfahren